FSV Gütersloh II - Bor. Dröschede 0 : 4 (0 : 1)

Das war doch mal ein gelungener Jahresabschluss. Unser Frauen-Team war in Gütersloh topfit und hat mit einer tollen Leistung hochverdient 3 Punkte eingefahren. Von Anfang an ließ unsere Elf Gütersloh nie ins Spiel kommen. Obwohl die Heimmannschaft mit Verstärkung aus dem Bundesliga - 2 Kader aufgelaufen war, kamen sie nie für einen Punktgewinn in Frage.

Die Dröschederinnen waren kampf- und laufstark und erspielten sich mit guten Kombinationen eine Fülle von Torchancen. Der 4 : 0 Endstand ist keineswegs zu hoch ausgefallen. Es gab keinen Schwachpunkt im Team. Schon nach 5 Minuten erzielte Eda Gören mit einem strammen Schuß von der Strafraumkante das 1 : 0. Weitere Chancen - die beste war ein Pfostenschuss von Annika Schmidt - konnten nicht verwertet werden. Gütersloh kam überhaupt nicht vor das von Kathrin Bothor souverän gehütete Tor.

Die starke Theresa Brandt brachte in der 51. Min. Dröschede mit 2 : 0 in Führung. 10 Minuten später erhöhte Vanessa Maggio nach herrlicher Kombination auf 3 : 0. Das Spiel war entschieden. Als Krönung setzte Justina Kaminski mit dem 4 : 0 noch einen Treffer oben drauf.

Jetzt geht es in die kurze, aber verdiente Weihnachtspause. Nächster Auftritt unserer Frauen - übrigens 1. und 2. Mannschaft - sind die Hallen-Kreismeisterschaften vom 12. - 14. Januar 2018 in der alten Hemberg-Halle.

 

 

 

Testspielsieg gegen Mengede

Am Dienstag absolvierte unsere Mannschaft eine Testspiel gegen den Dortmunder Landesligisten Mengede 08/20. Die über weite Strecken ausgeglichene Partie konnten unsere Jungs am Ende mit 4-2 (2-1) gewinnen.

Da die Gäste in etwa die gleiche Kragenweite wie unsere Mannschaft hatten, entwickelte sich eine abwechslungsreiche Partie, in der sich beide Teams defensiv wie offensiv forderten und ein hohes Tempo anschlugen. Ab Mitte der zweiten Hälfte konnte unsere Mannschaft dann verstärkt die Oberhand gewinnen und den Sieg sichern.

 

Unser Team ging durch zwei Treffer von Aziz Slimi (1. u. 23. Min.) (siehe Foto) in Führung. Den Anschlusstreffer der Gäste vor der Pause beantwortete zunächst Marc Schwab (47.). Als Mengede dann auf 3-2 (58.) verkürzen konnte, hatte wiederum Marc Schwab (61.) (siehe Foto) die passende Antwort parat und sorgte für den Endstand.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz:

Schmahl; Schulz, Petkovic, Merz (46. Haarmann), Saygin; Eick (46. L. Steinau), O. Tekin (46. Friedberg), Slimi (46. Kirch), Urumis (46. Bouaich); Rödel (46. Szarmeitat), Thiemann (46. Schwab)

Das nächste Testspiel findet am kommenden Samstag statt. Dann ist unser Nachbar FC Iserlohn 46/49 zu Gast in Dröschede. Anstoß ist um 14:30h. Natürlich läuft im Vereinsheim auch, wie gewohnt die Sky-Konferenz und das Topspiel des Tages. Borussia Dröschede freut sich auf ihren Besuch.

Erste testet in dieser Woche gegen Mengende 08/20 und den FC Iserlohn

Sechs schweißtreibende Trainingseinheiten standen in der vergangenen Trainingswoche auf dem Programm unserer Ersten. Neben der allgemeinen Grundlagenausdauer setzten unsere Trainer Dragan Petkovic und Andreas Friedberg bereits auf gezielte Belastungsspitzen. Die verkürzte Vorbereitung macht diese Vorgehensweise notwendig. Insgesamt war das Duo mit dem Engagement ihrer Schützlinge hochzufrieden.

In der vergangenen Woche konnte sich unser Team auch bei einem neuen Unterstützer bedanken. Die Firma Swiss Select Live griff unseren Jungs bei der Anschaffung eines neuen Trainingsoutfit (siehe Foto) unter die Arme.  So konnte sich die Selbstbeteiligung der Jungs in einem erträglichen und machbaren Rahmen bewegen.

Am Dienstag absolviert unser Landesliga-Team den ersten, offiziellen Freilufttest des Jahres. Zu Gast in Dröschede ist dann der Dortmunder Landesligist Mengede 08/20. Angestoßen wird die Partie um 20:00h im ESO-Stadion.

Bereits am Sonntag trafen sich unsere Erste und unsere U19 zu einem freundschaftlichen Vergleich. Die U19 startete wie die Feuerwehr und ging bereits in der 1. Minute durch Eduardo Hiller in Führung. Auch unmittelbar danach hatten unsere Youngsters noch zwei große Einschussmöglichkeiten. Insgesamt spielte unsere U19 über 60. Minuten sehr gut mit. Erst danach musste das Team von Sean White und Robin Brocca dem hohen Tempo Tribut zollen und brach zum Ende der Partie hin etwas ein. Die Treffer der Ersten zum 12-2 (3-1) Endstand erzielten Neuzugang Benni Szarmeitat (4), Denis Rödel (4), Niko Friedberg (3) und Lennard Merz.

Das für kommenden Sonntag geplante Testspiel gegen den FC Gievenbeck wurde von unseren Gästen abgesagt. Anstatt dessen absolviert unser Team um 14:00h nun eine Trainingseinheit in der Lenne-Arena.

Im zweiten Testspiel der laufenden Woche trifft unsere Mannschaft am Samstag um 14:30h auf den FC Iserlohn 46/49. Gespielt wird im Dröscheder ESO-Stadion.